Berufswahl-Workshop

Eine neue Perspektive in der Berufswahl

Das Schweizer Schulsystem bietet die Struktur für eine zielgerichtete Berufswahl, kann dabei aber nicht Rücksicht auf individuelle Hintergründe und Ansprüche nehmen. Der Berufswahl-Workshop von Futuro schafft Abhilfe, indem mit Schülerinnen und Schülern, unabhängig vom schulischen Massstab, individuelle Perspektiven in der Berufswelt ausgearbeitet werden. Anforderungsprofile zeigen, welche Kompetenzen eine Schülerin oder ein Schüler für welchen Beruf braucht und zeigt die schulischen Anforderungen von Seiten der Berufslehre. Da von Seiten der Schüler nur eine Selbsteinschätzung aufgrund von Schulfächern verlangt wird, gehen wichtige Faktoren wie Begeisterung, Vision und persönliche Werte verloren. Diese Themengebiete möchten wir mit Schülerinnen und Schülern ausarbeiten. Das Futuro-Programm soll keine Alternative zum schulischen Berufswahl-Angebot darstellen, sondern Schülerinnen und Schülern als Ergänzung dabei helfen, eine für sie stimmige Entscheidung zu treffen.

Unsere Motivation

Wir sind überzeugt, dass jede Schülerin und jeder Schüler seine Bestimmung finden kann und wir möchten mit unserem Workshop das dafür nötige Bewusstsein schaffen. Während die Berufswahl schwierig und mit viel Druck und Ungewissheit verbunden ist, möchten wir bei den Schülern selbst ansetzen, mit ihnen ausarbeiten, was ihnen Freude macht, was ihre langfristigen Wünsche sind und ihnen mit dieser Grundlage Möglichkeiten in der Berufswelt aufzeigen. Wir glauben daran, dass Motivation der Schlüssel zum Traumjob ist und gehen mit den Schülern auf die Suche nach ihrer Motivation – unabhängig von Schulleistung, Prüfungen und Noten, sondern aufgrund der individuellen Begeisterung.

Aufbau

Unsere Kursleiter stellen sich vor, geben einen Einblick in ihren schulischen und beruflichen Werdegang und erzählen, mit welcher Strategie sie vorgegangen sind, um ihre Ziele zu entdecken. Diese Einleitung dient dazu, den Schülern und Schülerinnen einen Überblick über die Berufswelt und ihre Möglichkeiten zu verschaffen und einen detaillierten Einblick in die zur jeweiligen Stufe passenden Sektoren zu vermitteln. 
Ziel des ersten Blocks ist es, dass die SchülerInnen Werkzeuge und Instrumente zur Förderung der Selbstverwirklichung kennenlernen und einen detaillierten Überblick über die Anforderungen in der Berufswelt bekommen.  

Im weiteren Verlauf werden in Einzel- oder Gruppenarbeit Interessens-, Stärken- und Passionsdiagramme aufgestellt. Indem über die Diagramme im Plenum gesprochen wird und diese kritisch hinterfragt werden, machen sich die SchülerInnen Gedanken über mögliche Wege zu den eigenen Zielen und werden von Mitschülern dazu inspiriert, ihre Wünsche auszusprechen. Durch das Besprechen von individuellen Fällen sollen die Zuversicht und das Selbstvertrauen der Schüler gestärkt werden. 

Das neu gewonnene Selbstvertrauen soll beim Schreiben der eigenen Bewerbung dabei helfen, die eigene Passion in Worte zu verfassen. So können potenzielle Arbeitgeber erkennen, dass man weiss, was man erreichen möchte und das Ziel hat, sich selbst auf Berufsbasis zu verwirklichen.

Gepaart mit den klassischen Vorgaben für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch hilft die Herangehensweise zur Selbstverwirklichung zu definieren, was man für Vorstellungen vom gewünschten Arbeitgeber hat.

Theorie
45 – 90 min

Vorstellen der Kursleiter

Überblick über die Berufswelt und deren Möglichkeiten verschaffen

Ziele und Visionen

Interessensdiagramm erstellen

Praxis
45 – 90 min

Bewerbungsschreiben

Vorstellungsgespräch

Kursleiter

No items found.
No items found.

0 Bewertungen

Roberto Hernández

Sekundarschullehrer

Die Koordination mit den Futuro-Leuten war unkompliziert und auch auf den spontanen Programmwechsel wurde flexibel reagiert. Ich kann den Workshop nur empfehlen! 👍🏼

Maja Büchele

Sekundarschullehrerin

Vielen Dank für Ihren Einsatz an unserer Intensiv-Woche «Berufswahl». Ihr Workshop hat mein Programm ideal ergänzt und mich entscheidend entlastet.

Talina Russo

Sekundarschullehrerin

Die Workshop-Leiter konnten die SchülerInnen motivieren. Die Vorstellungsgespräche mit den Sketches waren unterhaltend und lehrreich – für die Schülerinnen wie auch für mich.

Andrea Steffen

Sekundarschullehrerin

Schlicht genial! Meine Schüler waren begeistert, von jungen und dynamischen Menschen zu hören, was für Möglichkeiten auf sie in der Zukunft warten. Ich kann den Workshop absolut weiterempfehlen.

weitere Workshops

Weitere Workshops